Ärzte-Team vor OP

Wir lebenKrankenhaus

Pfleger mit Patientin

Unser Kapital:
Menschen mit viel
Einfühlungs-
vermögen

Medizin in BewegungWir leben Krankenhaus

Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch die Klinik und präsentieren das Neueste aus Medizin und Pflege – im Sana YouTube-Channel.

Jetzt abonnierenVideo ansehen

Margarete Janson verlässt Sana Klinik Bad Wildbad und Neurologisches Rehazentrum Quellenhof

Geschäftsführerin zieht es in die Heimat

Margarete Janson gibt zum Jahresende die Geschäftsführung der Sana Klinik Bad Wildbad und dem Neurologischen Rehabilitationszentrum Quellenhof ab. Sie wird ab Januar die Geschäftsführung der Fachklinik 360° in Ratingen übernehmen. Die Einrichtung ist auf die Behandlung orthopädischer und rheumatologischer Erkrankungen spezialisiert. Bis zur Benennung eines Nachfolgers wird Thomas Ewald, Regionalgeschäftsführer der Sana Kliniken AG, kommissarisch die Klinik leiten.

Janson sagte, sie werde die sechs Jahre in Bad Wildbad stets in bester Erinnerung behalten: „Die Klinik mit ihrem Schwerpunkt auf Endoprothetik und Gelenkchirurgie, sowie Rheumatologie und der angrenzende Quellenhof mit seinen herausragenden Kompetenzen in Sachen Schlaganfall und Multiple Sklerose, haben stets spannende und herausfordernde Aufgaben für alle Mitarbeiter bereit gehalten. Ich verlasse die Region deshalb mit schwerem Herzen, denn gemeinsam mit dem Team der Klinik konnten wir hier viel bewegen. Allerdings zieht es mich nach den vielen Jahren in Baden-Württemberg zurück in die Heimat.“

Die studierte Betriebswirtin und gebürtige Bad Berleburgerin (NRW) hatte die Geschäftsleitung im Januar 2013 angetreten. Die Sana Klinik Bad Wildbad gehört seit 2016 laut FOCUS-Klinikliste zu den besten 100 Krankenhäusern in Deutschland. Erst im Herbst wurde mit der Etablierung der Bereiche Unfall- und Viszeralchirurgie das medizinische Angebot der Klinik im Sinne einer zukunftsorientierten Versorgung der Bevölkerung erweitert. 

Regionalgeschäftsführer Thomas Ewald sagte „Sie hinterlassen Ihrem Nachfolger ein großartiges Krankenhaus mit engagierten Mitarbeitern und einzigartigem medizinischem Portfolio“.

Cannabis gegen chronische Schmerzen?

Sana im Dialog

Mit neuen Verfahren und Therapien bei chronischen Schmerzen befasst sich ein Vortrag von Dr. Edgar Bauderer, Chefarzt der Anästhesie und Schmerztherapie, am Dienstag den 11. Dezember 2018, um 17 Uhr, in den Sana Kliniken Bad Wildbad.

Der Einsatz von Cannabis bei chronischen Schmerzen ist ein Thema das viele Betroffene interessiert, auch wegen der zahlreichen Veröffentlichungen zu dem Thema in den Medien. Kann das gegen meine Schmerzen helfen, kommt eine solche Therapie für mich in Betracht? Was sind Voraussetzungen für eine ärztliche Verordnung? Solche und ähnliche Fragen werden von Patienten zunehmend in der Schmerzambulanz gestellt.

Auch in der Therapie der chronischen Migräne ist derzeit einiges in Bewegung: neben der Anwendung von Botulinumtoxin beschäftigt Patienten aktuell vor allem eine seit November dieses Jahres erstmalig in Deutschland zugelassene „Impfung“ gegen Migräne. Was steckt dahinter und für wen kommt eine solche Behandlung überhaupt sinnvoll in Betracht?

Dr. Edgar Bauderer nimmt in seinem Vortrag aus Sicht des Schmerztherapeuten zu diesen und weiteren aktuellen Entwicklungen rund um das Thema Schmerztherapie Stellung und steht anschließend für Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.

Gelenk-Themenabend: Knie, Hüfte, Schulter, Fuß

Sana im Dialog - Für Vorträge und Fragen vor Ort

Am Donnerstag, 29. November finden ab 18.15 Uhr im PZ-Forum, Poststr. 12, drei Vorträge zu Schmerzen an Knie, Hüfte, Schulter sowie Fuß und deren Behandlungsmöglichkeiten statt.

Den Auftakt des Gelenk-Themenabends macht die versierte Fußspezialistin Dr. Heike Ketterer, mit ihrem Dialog „Therapiestrategien bei Arthrosen im Fuß“. Die Leiterin des Fußzentrums der Sana Kliniken Bad Wildbad zeigt Besonderheiten der Arthrose in den Fußgelenken und deren vielschichtigen Therapieoptionen auf: „Aufgrund der besonderen Anatomie der Füße gelten hier teilweise andere Regeln für die Arthrose-Behandlung als bei den großen Einzelgelenken“, so Dr. Ketterer.

Um 19.00 Uhr geht Chefarzt Dr. Marc-Alexander Heder der Frage nach, welche Ursachen Schultererkrankungen haben können und welche Behandlungsmöglichkeiten in der modernen Medizin  bereitstehen. Probleme mit der Schulter können laut dem erfahrenen Schulterspezialisten in jedem Alter auftreten: „Viele dieser Erkrankungen können aber im Frühstadium effektiv und wirksam behandelt werden, bevor sie chronisch werden und eventuell eine Operation benötigen“.

Chefarzt Dr. Vladimir Crnić schließt um 20 Uhr mit seinem Vortrag „Verschleiß von Knie und Hüfte – Behandlungsmöglichkeit von der Tablette bis zum Gelenkersatz“. „Abgenutzte Knorpel an den Knie-, und Hüftgelenken ist ein häufiges Leiden im Alter - aber auch junge Menschen kann Arthrose treffen“ so Dr. Crnić. Ziel sei vordergründig ein schmerzfreies und mobiles Gelenk.

Der Eintritt ist frei.

Sana Kliniken Bad Wildbad unter 100 besten Kliniken Deutschlands

FOCUS Klinikliste 2019

Laut dem Nachrichtenmagazin Focus gehören die Sana Kliniken Bad Wildbad zu den 100 besten Kliniken Deutschlands. Die spezialisierte Klinik aus Bad Wildbad erhielt im Rahmen der alljährlich erscheinenden Focus-Klinikliste zwei Auszeichnungen:  „Top Nationales Krankenhaus“ im Bereich Orthopädie und  „Top Regionales Krankenhaus“.

„Diese positive Resonanz unterstreicht die erstklassige Qualität unserer Arbeit und das große Engagement unserer Mitarbeiter“, bekräftigt Margarete Janson, Geschäftsführerin der Sana Kliniken Bad Wildbad. Eine solche Leistung über viele Jahre hinweg würde nur gelingen, wenn medizinische Leistungen stetig weiterentwickelt werden und alle Berufsgruppen im Krankenhaus gemeinsam an der Verbesserung der Patientenversorgung arbeiteten, so Janson weiter.

Jedes Jahr im Herbst veröffentlicht der Focus seine Klinikliste, in der Deutschlands Top-Krankenhäuser - sortiert nach Bundesland als auch ausgewählten Fachbereichen - aufgeführt sind. Für den bundesweiten Klinikvergleich analysiert das unabhängige Recherche-Institut „MINQ“ neben den Fallzahlen, Behandlungsergebnissen und Komplikationsraten auch die Qualifikation der Ärzte und Pflege, die Patientenzufriedenheit und Hygienestandards. Zudem werden Maßnahmen des klinischen Qualitäts- und Risikomanagements wie auch die medizinische Ausstattung erfasst und tausende niedergelassene Haus- und Fachärzte sowie Chefärzte aus relevanten Fachkliniken befragt.

Die Sana Kliniken Bad Wildbad sind seit 2016 in der Focus-Klinikliste vertreten und zählen seit  drei Jahren in Folge zu den ausgezeichneten Krankenhäusern Deutschlands.

 

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte - unser Imagefilm

Film ab!

Unfälle, Vergiftungen, Herzbeschwerden? Schnelle Hilfe aus Bad Wildbad!

Unsere Notfallnummer

Permanente Befragungen zu Qualität und Zufriedenheit

Patientenzufriedenheit