Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

13.11.2019, Bad Wildbad

Sana im Dialog: am 19.11.2019

Trauer: Betrachten, Begreifen, Bearbeiten

Dr. med. Angela Keichel-Höhn
Sektionsleiterin Allgemeine Innere Medizin
Klinik für Rheumatologie, Klinische Immunologie & Allgemeine Innere Medizin       
Sana Kliniken Bad Wildbad

Am Dienstag, 19.11.2019, referiert Seelsorger Günter Duvivier über das Thema Trauer – „Betrachten, Begreifen und Bearbeiten“ ist dabei sein Mantra. Die Begrüßung übernimmt Dr. med. Angela-Keichel Höhn, Sektionsleiterin für Allgemeine Innere Medizin. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr in der Großen Halle der Sana Kliniken Bad Wildbad, König-Karl-Straße 5.

"In der Trauer fällt der Mensch in einen Zustand, in welcher der Verlust eines geliebten Mitmenschen zum Verlust des eigenen Lebens und damit auch allen Lebens führt. In der Trauer verbindet der Mensch das schmerzhafteste Gefühl mit der Sinnfrage“, sagt Günter Duvivier.

Bei einer Geburt komme laut Duvivier hingegen keine Frau auf die Idee, durch diesen unerträglichen Schmerz den Lebenssinn in Frage zu stellen. „Ganz im Gegenteil: Denn sie bringt den Schmerz in Relation mit dem zu erwartenden Neugeborenen und nicht mit ihrem eigenen Wohlergehen“. Dabei müsse man sich doch eingestehen, dass der Tod des geliebten Mitmenschen einem keinerlei Schmerzen verursachen würde, wenn man ihn nie kennen gelernt hätte, und der Lebenssinn wäre nie in Frage gestellt worden, reißt Duvivier seinen Vortrag an.

Ist die Trauer dann etwa nur so schwer zu ertragen, weil wir ihr wie einem unbekannten Dunkel gegenüberstehen und vor allem, weil wir ihn gegen uns selbst richten? Diese und weitere Fragen werden am Vortragsnachmittag diskutiert. Der Eintritt ist frei.

Kontakt

Moritz Tzschenscher, MSc.
Referent der Unternehmenskommunikation, Pressesprecher

Sana Kliniken Bad Wildbad
König-Karl-Straße 5
75323 Bad Wildbad
Telefon            07081 173-263
Fax                  07081 173-230
E-Mail              moritz.tzschenscher@sana.de